Ensemble

Kryolan beliefert die ganze Welt mit Theaterschminke. Drei Generationen samt Ehepartner packen mit an. Jeder hat sich seine Rolle geschaffen.

Artikel weiterlesen

Vorwärtsgetrieben

Aus dem Nichts hat Martin Herrenknecht einen Weltmarktführer geschaffen. Inzwischen ist der Tunnelbohrunternehmer 71 Jahre alt, doch an Ruhestand mag er nicht denken. Stattdessen will er expandieren – mit Geothermie.

Artikel weiterlesen

Die Müsli-Combo

Längst ist aus dem vermeintlichen Solisten Pfannenschwarz ein Teamplayer geworden. Seine Frau und drei Kinder sind Teil der Geschäftsführung. Aber nach außen spricht nur einer.

Artikel weiterlesen

Teurer Genuss

Der Kaffeehersteller Illy zahlt den Kaffeebauern höhere Preise, als sie auf dem internationalen Markt erzielen würden. Nicht aus Gutmenschentum, sondern damit die Bauern in die Qualitätssteigerung ihrer Bohnen investieren.

Artikel weiterlesen

Strukturwandel

Für den Übergang vom inhabergeführten zum fremdgemanagten Unternehmen braucht jede Unternehmerfamilie Zeit, um ihren Gesellschafterkreis neu zu organisieren. Die Fahrzeug-Werke LUEG AG hat den Übergang geschafft und den ersten Härtetest bestanden.

Artikel weiterlesen

Champagner-Nachwuchs

Pierre-Emmanuel Taittinger kaufte 2007 für stolze 660 Millionen Euro den Champagnerhersteller Taittinger zurück. Die Einsatzbereitschaft seiner Kinder Vitalie und Clovis war Voraussetzung für das risikoreiche Engagement.

Artikel weiterlesen

Börse? Warum nicht!

Es gibt nicht viele Familienunternehmen, die sich an der Börse Eigenkapital holen. Transparenz und Mitsprache – das schreckt viele ab. Andere fürchten sich nicht davor.

Artikel weiterlesen