Miss Zeitgemäß

Die Miss Germany Corporation kürt die schönsten Menschen im Land. Dass das Unternehmen eine etablierte Größe ist – nicht selbstverständlich. Gründer Horst Klemmer vermarktete zunächst Künstler. Ende der neunziger Jahre stand die Firma vor dem Aus. Nun soll sein Enkel Max Klemmer die Firma zukunftstauglich machen.

Artikel weiterlesen

HGDF Familienholding: Locker bis schmerzhaft

In mehr als 280 Jahren Unternehmensgeschichte hat sich das Unternehmen der Flensburger Familie Dethleffsen vom Händler und Hersteller zu einer diversifizierten Beteiligungsgesellschaft entwickelt. Andreas Dethleffsen, Geschäftsführer der HGDF Familienholding, über das heutige Selbstverständnis und die Organisation der Unternehmerfamilie.

Artikel weiterlesen

Das Erbe stirbt nie

Matthew Fleming, Familienoberhaupt der Fleming-Familie und Partner bei Stonehage Fleming, über die Bedeutung einer generationsübergreifenden Zielsetzung und den Nachfolgeprozess im Family Office.

Artikel weiterlesen

a wie Verpackung

Das Unternehmen ALPLA ist einer der ganz Großen bei der Herstellung von Kunststoffverpackungen. Bis auf ein kleines „a“ weist beim Endprodukt nichts auf die Herkunft der Verpackung hin. Was tut ein solches B2B-Unternehmen, um bei der jungen Generation attraktiv für einen Einstieg zu sein? Es braucht ruhig Blut, Nüchternheit und Selbstreflektion.

Artikel weiterlesen

Nachfolge bittersüß

Im Jahr 2002 verkaufte Unternehmer Hans Imhoff den Kölner Schokoladenhersteller Stollwerck. Heute sind seine Töchter am Zug: Annette Imhoff leitet das vom Vater gegründete Schokoladenmuseum, Susanne Imhoff die gemeinnützige Imhoff Stiftung. Der Weg dahin war kein leichter.

Artikel weiterlesen

Für den Freihandel

Carl Martin Welcker, Geschäftsführender Gesellschafter der Alfred Schütte GmbH & Co. KG, kämpft als VDMA-Präsident für eine liberale Wirtschaftsordnung und gegen die Bürokratie.

Artikel weiterlesen

WEPA: Jetzt noch reißfester

Familienverfassung, Familientage, sogar eine eigene Zeitschrift für die 18 Familienmitglieder – wenn es um die Organisation der Unternehmerfamilie geht, machen die Krengels, Inhaberfamilie des Hygienepapierherstellers WEPA, keine halben Sachen. Woher kommt das Bedürfnis nach Sicherheit und Struktur?

Artikel weiterlesen

Eigentümergefühl

Viele Familienunternehmer scheuen sich vor der Familienstiftung als Holding – aus Angst davor, dass Eigentum und Verfügungsmöglichkeiten der Familie verlorengehen. Der genaue Blick auf die Rechtslage zeigt: Das muss nicht so sein.

Artikel weiterlesen

Flagge zeigen

Familienunternehmer positionieren sich in der Öffentlichkeit zu politischen Themen wenig bis gar nicht. Der Rechtsruck in Deutschland und Europa hat Vorwerk-Gesellschafter und Mitglied des Beirats Timm Mittelsten Scheid motiviert, das zu ändern. Die Anzeigenkampagne „Made in Germany – Made by Vielfalt“ war nur der Anfang.

Artikel weiterlesen