„wir-Webinare“ bieten Mitgliedern aus Unternehmerfamilien auch in der aktuellen Zeit einen virtuellen, exklusiven Rahmen zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion zu unterschiedlichen Themen, die Gesellschafter von Familienunternehmen beschäftigen.

Aktuelle Webinare

wir-Webinar Die virtuelle Führungskraft

19. Mai 2021, 11 Uhr

Familienunternehmen organisieren ihre Teams aktuell im digitalen Raum sowie parallel vor Ort. Der Blick in die Praxis zeigt: Vieles funktioniert und ist gelernt. Was aber sind die Erfolgsfaktoren für virtuelles Führen? Wie zeigt man Präsenz, ohne wirklich vor Ort zu sein? Zudem wagen wir einen Blick in die Glaskugel: Was erwarten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Arbeitsplatz der Zukunft? Wie werden sich Hierarchien entwickeln? Was können Führungskräfte heute schon tun, um sich auf die Entwicklungen von morgen vorzubereiten?

Jetzt anmelden

In Kooperation mit

Vergangene Webinare

wir-Webinar New Work in der Praxis

09. März 2021, 11 Uhr

Die Technik ist im Unternehmen vorhanden, das Verständnis und das Wissen zum Arbeiten in der digitalen Welt ebenfalls. Jetzt – da sich erste digitale Müdigkeit breit macht – geht es um eine sinnvolle und effiziente Umsetzung der New Work Strategie. Was müssen Familienunternehmer bei der Anwendung von Online Tools für Fortbildungen, Feedbackgespräche oder Recruiting beachten? Wie oft und in welcher Länge sollte sich ein Team digital austauschen? Und wie verhalte ich mich als Führungskraft im digitalen Raum? Wir stellen Best Practices vor.

wir-Webinar Führungskultur im digitalen Zeitalter

26. Oktober 2020, 11 Uhr

Familienunternehmen stoßen im digitalen Zeitalter nicht selten an ihre Grenzen, weil Führungskräfte und Belegschaft noch in alten Strukturen verhaftet sind und die notwendigen Veränderungen einige von ihnen eher lähmen als anspornen. Wie kann der Wandel hin zu einer digitalen Führungskultur gelingen? Welche einzelnen, kleinen Schritte sind notwendig, um digitales Arbeiten und digitales Führen im Alltag umzusetzen und alle Mitarbeiter auf diesem Wege mitzunehmen? Wie können flexible Arbeits- und Wohnmodelle mit Hilfe digitaler Werkzeuge ermöglicht werden?