wir-Tage 2021

„Führungsgenerationen im Dialog“ – Programm

27.-28.9.2021, Köln

Geschlossene Veranstaltung für Unternehmerfamilien

16.45 Uhr

Check-In & Museumsführung

18.00 Uhr

Begrüßung

18.10 Uhr

Unternehmerdialog

Auf Schokolade gebaut: Museum und Stiftung der Familie Imhoff

Im Jahr 2002 verkaufte Hans Imhoff den Schokoladenhersteller Stollwerck. Heute sind seine Töchter am Zug:   Annette Imhoff berichtet von der Aufgabe, das Schokoladenmuseum langfristig erfolgreich aufzustellen. Ihre   Schwester Susanne Imhoff spricht über die Herausforderung, bei der Arbeit der gemeinnützigen Imhoff Stiftung   Herz und Wirksamkeit in Einklang zu bringen.

Annette Imhoff, Geschäftsführerin, Schokoladenmuseum Köln GmbH

Susanne Imhoff, Vorstandsvorsitzende, Imhoff Stiftung

19.00 Uhr

Impulsvortrag

Arbeiten an der Ewigkeit: das Generationenprojekt Kölner Dom

Was er entscheidet, wird in Stein gemeißelt: Seit 2016 ist Peter Füssenich als Dombaumeister für alle Arbeiten   am Kölner Dom verantwortlich und setzt damit ein mehr als 700 Jahre altes Werk fort. Wie geht man eine solche Jahrhundertaufgabe an? Welche Rolle spielt die Arbeit der Vorgänger? Wann lässt man Altes nachbauen, wann schafft man Neues?

Peter Füssenich, Kölner Dombaumeister

ab 19.30 Uhr

Finger-Food und lockeres Beisammensein

8.50 Uhr

Registrierung

9.00 Uhr

Begrüßung

9.10 Uhr

Eröffnungskeynote

Start-up des Anstoßes: Rhomberg, CREE und die Zukunft des Bauens

Hubert Rhomberg ist Bauunternehmer in vierter Generation. Seine Industrie ist für fast 40 Prozent aller schädlichen Klimagase und Ressourcenverbräuche verantwortlich – das gefällt ihm nicht. 2010 wagt er ein Experiment und gründet die Holzbaufirma und heutiges Plattformunternehmen CREE. Der vorerst ausbleibende Erfolg wiederum gefällt seinem Vater als Mitgesellschafter nicht. Was tun, wenn Innovationen zum Streitpunkt in der Unternehmerfamilie werden? Und welches Potential steckt im Ringen um die richtige Entscheidung?

Hubert Rhomberg, CEO, Rhomberg Gruppe, und Gründer, CREE GmbH

9.45 Uhr

Paneldiskussion

Jetzt kommst Du! Ernst machen mit dem Generationenwechsel

 

Alexandra Altmann, Geschäftsführende Gesellschafterin, Altmann GmbH Bauteile für Meß- und Regeltechnik

Dr. Dominik Benner, Geschäftsführer und Inhaber, Benner Holding GmbH

Ingo Steinel, Geschäftsführender Gesellschafter, Steinel-Gruppe

Dr. Jan Weischer, Geschäftsführender Gesellschafter, BabyOne Franchise- und Systemzentrale GmbH

10.45-11.15 Uhr

Kaffeepause

11.15 Uhr

Interaktive Parallelworkshops

Nach Pandemie und Wahlen: Vermögensteuer und Scheidungen?

RITTERSHAUS Rechtsanwälte

Korrekt und vollständig? Sicher durch das komplexe Steuersystem

FALK GmbH & Co KG

12.30-14.00 Uhr

Mittagessen

14.00 Uhr

Mehr als verwandt: Geschwister an der Spitze

Vertraute, Komplizen, Konkurrenten: Geschwister verbindet ein kompliziertes Beziehungsgeflecht. Was spricht in dieser Konstellation dafür, gleichberechtigt ein Unternehmen zu führen? Wo liegen die Chancen und Tücken in Aufgabenverteilung und Zusammenarbeit, wenn der Bruder oder die Schwester zugleich auch Kollege/Kollegin bzw. Geschäftspartner/-in ist? Muss man zwischen beiden Rollen trennen – und wenn ja, wie?

Bonita Grupp, E-Commerce Leitung/Personalleitung, Trigema Inh. W. Grupp e.K.

Wolfgang Grupp jun., B2B-Verkauf/IT-Projektleiter, Trigema Inh. W. Grupp e.K.

Niklas Köllner, Geschäftsführer, WENKO-WENSELAAR GmbH & Co. KG

Philip C. Köllner, Geschäftsführer, WENKO-WENSELAAR GmbH & Co. KG

14.45 Uhr

Interaktive Parallelworkshops

Nachhaltige Investments: Zwischen Trend, Rendite und Generationen

Bank Julius Bär Deutschland AG

Mehr leisten, besser führen: (Selbst-)Führung für Familienunternehmer

Peter Creutzfeldt, Working in the Zone/Mindfull High Performance

16.00-16.30 Uhr

Kaffeepause

16.30 Uhr

Impulsvortrag

Loslassen üben: Einsichten eines Bestatters

Christoph Kuckelkorn ist Familienunternehmer in fünfter Generation: Als Geschäftsführer des gleichnamigen Kölner Bestattungshauses übt er sich täglich im Loslassen. Was bedeutet das für seine eigenen Nachfolgeideen? Und wie führt man eine neue Generation an das Bestattungsgewerbe heran?

Christoph Kuckelkorn, Inhaber, Bestattungshaus Pietät Christoph Kuckelkorn e. K.

ab 18 Uhr

Sektempfang, Dinner Speech und Abendessen

Unternehmer – Freiheit, Risiko und Verantwortung

Carl Martin Welcker, Geschäftsführender Gesellschafter, Alfred H. Schütte GmbH & CO. KG

Referenten

Alexandra Altmann

Dominik Benner

Peter Creutzfeldt

Peter Füssenich

Bonita Grupp

Wolfgang Junior Grupp

Anette Imhoff

Susanne Imhoff

Niklas Köllner

Philip Köllner

Christoph Kuckelkorn

Hubert Rhomberg

Ingo Steinel

Geschäftsführender Gesellschafter, Steinel-Gruppe

Jan Weischer