Internationale Familienunternehmen

Nicht nur in Deutschland sind Familienunternehmen eine treibende Kraft der Marktwirtschaft. Geschichten aus internationalen Familienunternehmen zeigen, dass dynastisches Denken und Handeln überall ähnlich sind.

Aktuelle Beiträge zum Thema Internationale Familienunternehmen

Ulrich Schmid-Maybach steht für Marke, Motoren und Mentoring.Ulrich Schmid-Maybach: Auf den Spuren des Erfinders 11.06.2021 - Ulrich Schmid-Maybach ist Unternehmer, Stifter und Family Officer. Der rote Faden, der seine diversen Aktivitäten zusammenhält, ist das Leben und… weiterlesen
Erhebt seine Stimme auch in politischen Fragen: Gareth Ackerman kritisierte die Corona-Politik der südafrikanischen Regierung in den vergangenen Monaten mehrfach scharf.Gareth Ackerman über die Nachfolge und Governance bei Pick n Pay 11.06.2021 - Gareth Ackerman ist südafrikanischer Familienunternehmer in zweiter Generation. Als Chairman of the Board wacht er über den Einzelhändler Pick n… weiterlesen
Denkt als Familienunternehmer so weit in die Zukunft, dass er schief angeschaut wird: Hubert Rhomberg hat kein Problem damit.Wie Hubert Rhomberg die Bauindustrie digitalisiert 09.04.2021 - Hubert Rhomberg, Chef des österreichischen Bauunternehmens Rhomberg mit 3.000 Mitarbeitern, will das Image der Bauindustrie entstauben, alte Denkmuster aufbrechen und… weiterlesen
"Alpha-Tiere verlernen etwas sehr Menschliches, nämlich zuzuhören und dort zu unterstützen, wo Hilfe notwendig ist", Holger Bingmann.Holger Bingmann: “Irgendwann stumpfen Sie ab” 09.10.2020 - Holger Bingmann ist Unternehmer, Verbandsfunktionär, Gründer, Unternehmensberater. Das Jahr 2020 ist ein Einschnitt für ihn. Er tauschte seine beiden Chefposten… weiterlesen
Auch wenn sie nun bei Merbag im Verwaltungsrat Präsidentin ist, wird die Sprachwissenschaftlerin Prof. Dr. Karin Stüber weiterhin vor allem über das Keltische forschen. Foto: MerbagKarin Stüber bei Merbag: Aus der Lehre ans Steuer 06.03.2020 - Karin Stüber ist gelernte Sprachwissenschaftlerin. Trotz ihrer Liebe zur Wissenschaft entscheidet sie sich für den Einstieg als Verwaltungsratspräsidentin im Familienunternehmen… weiterlesen
Vom Museumsführer zum CEO: Ferruccio Lamborghini löste seinen Vater ab, nachdem er im familieneigenen Museum gearbeitet hatte.Nachfolger Ferruccio Lamborghini: Von null auf hundert 06.03.2020 - Ferruccio Lamborghini, CEO der Tonino Lamborghini S.p.A., stellt den italienischen Hersteller von Luxus- und Lifestyleartikeln auf den Kopf. Der Enkel… weiterlesen
Die NextGen würde gern mehr Verantwortung übernehmen. Fast jeder fünfte Nachfolger klagt aber über geringes Selbstvertrauen.Generation ohne Standing 07.02.2020 - Neue Geschäftsmodelle, digitale Transformation, Professionalisierung: In diesen Bereichen erhoffen sich Familienunternehmen entscheidende Impulse von der kommenden Generation. Eine internationale Studie… weiterlesen
Weit mehr als nur Gewürze: Die indische Wirtschaft gerät immer mehr ins Blickfeld internationaler Investoren.Bissell Family Office: Indische Rendite 08.11.2019 - William Bissell ist Geschäftsführer in zweiter Generation des indischen Unternehmens Fabindia. Angela De Giacomo ist für das Family Office der… weiterlesen
Seine Finanzabteilung solle ein Gegengewicht zur dominierenden Techniksparte bei ALPLA sein, sagt CFO Philipp Lehner.Philipp Lehner bei ALPLA: a wie Verpackung 05.07.2019 - Das Unternehmen ALPLA ist einer der ganz Großen bei der Herstellung von Kunststoffverpackungen. Bis auf ein kleines „a“ weist beim… weiterlesen
Zigarren sind sein Leben: Patriarch Heinrich Villiger leitet mit 88 Jahren weiterhin das Familienunternehmen und überzeugt sich auch persönlich vom Endprodukt.Patriarch Heinrich Villiger: Chef mit 88 Jahren 04.10.2018 - Heinrich Villiger führt den Zigarrenproduzenten Villiger Söhne mit 1.600 Mitarbeitern seit über 60 Jahren. Manager kamen und gingen, auch seine… weiterlesen