Internationale Familienunternehmen

Nicht nur in Deutschland sind Familienunternehmen eine treibende Kraft der Marktwirtschaft. Geschichten aus internationalen Familienunternehmen zeigen, dass dynastisches Denken und Handeln überall ähnlich sind.

Aktuelle Beiträge zum Thema Internationale Familienunternehmen

Vom Museumsführer zum CEO: Ferruccio Lamborghini löste seinen Vater ab, nachdem er im familieneigenen Museum gearbeitet hatte.Nachfolger Ferruccio Lamborghini: Von null auf hundert 06.03.2020 - Ferruccio Lamborghini, CEO der Tonino Lamborghini S.p.A., stellt den italienischen Hersteller von Luxus- und Lifestyleartikeln auf den Kopf. Der Enkel… weiterlesen
Die NextGen würde gern mehr Verantwortung übernehmen. Fast jeder fünfte Nachfolger klagt aber über geringes Selbstvertrauen.Generation ohne Standing 07.02.2020 - Neue Geschäftsmodelle, digitale Transformation, Professionalisierung: In diesen Bereichen erhoffen sich Familienunternehmen entscheidende Impulse von der kommenden Generation. Eine internationale Studie… weiterlesen
Weit mehr als nur Gewürze: Die indische Wirtschaft gerät immer mehr ins Blickfeld internationaler Investoren.Bissell Family Office: Indische Rendite 08.11.2019 - William Bissell ist Geschäftsführer in zweiter Generation des indischen Unternehmens Fabindia. Angela De Giacomo ist für das Family Office der… weiterlesen
Seine Finanzabteilung solle ein Gegengewicht zur dominierenden Techniksparte bei ALPLA sein, sagt CFO Philipp Lehner.Philipp Lehner bei ALPLA: a wie Verpackung 05.07.2019 - Das Unternehmen ALPLA ist einer der ganz Großen bei der Herstellung von Kunststoffverpackungen. Bis auf ein kleines „a“ weist beim… weiterlesen
Seit den achtziger Jahren hat Burgers' Zoo in den Niederlanden Tiere und Pflanzen aus fernen Regionen. Antoon van Hooff, Vertreter der dritten Unternehmergeneration, musste dadurch in der Gestaltung des Tierparks umdenken.Burgers’ Zoo: Die lange Reise 09.01.2019 - Der älteste private Zoo in den Niederlanden wird in der vierten Generation geführt. Alex van Hooff wollte nach seinem Wirtschaftsstudium… weiterlesen
Bei jeder Witterung ein standfestes Dach über dem Kopf. Das verspricht die Firma Hilleberg mit ihren Zelten. Die Unternehmensstrategie der Schweden ist ebenfalls standfest.Zelte von Hilleberg: Fest verankert 04.10.2018 - Hilleberg hat mit der Herstellung von Zelten im Premiumsegment eine starke Marke in der Outdoor-Community etabliert. Petra Hilleberg leitet das… weiterlesen
Zigarren sind sein Leben: Patriarch Heinrich Villiger leitet mit 88 Jahren weiterhin das Familienunternehmen und überzeugt sich auch persönlich vom Endprodukt.Patriarch Heinrich Villiger: Chef mit 88 Jahren 04.10.2018 - Heinrich Villiger führt den Zigarrenproduzenten Villiger Söhne mit 1.600 Mitarbeitern seit über 60 Jahren. Manager kamen und gingen, auch seine… weiterlesen
Setzt auf eine breite Produktpalette: Christophe Bonduelle, Unternehmensleiter in sechster Generation, hat das Konservengeschäft wiederbelebt. Foto: Barbara GrossmannChristophe Bonduelle: Dose, ja oder nein? 01.03.2018 - Dosengemüse, Tiefkühlkost, Frischware: Bei dem französischen Lebensmittelkonzern Bonduelle bringt seit der Gründung 1853 jede Generation ihre eigene Strategie mit ins… weiterlesen
Thomas Abouleish, Chief Relations Officer der SEKEM Gruppe: Der Waldorfschüler hat sich als Autodidakt unterschiedliches Wissen angeeignet: Marketing, Finanzen, Programmieren, Organisationsentwicklung und sogar das Entwerfen von CAD-Zeichnungen. Foto: Tobias FletschDeutsch-ägyptische Nachfolgelösung 10.03.2017 - Ibrahim Abouleish, Gründer von SEKEM in Ägypten, hat Enkel und Urenkel und denkt gemeinsam mit seinem Sohn Helmy darüber nach,… weiterlesen
Nachfolgelösung Adoption 12.07.2013 - Die Söhne kann man sich nicht aussuchen, wohl aber die Schwiegersöhne, besagt ein japanisches Sprichwort. Warum Firmenchefs in Japan ihre… weiterlesen