Am 26. August wurde Dr. Christian Diekmann zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Peter Kölln GmbH & Co. KGaA gewählt.

Der Nahrungsmittelhersteller Peter Kölln GmbH & Co. KGaA hat einen neuen Vorsitzenden im Aufsichtsrat. Dr. Christian Diekmann (Bild) wurde Ende August in das Gremium gewählt. Er übernimmt den Posten von Christoph Avenarius, der erst Anfang des Jahres Chef des Aufsichtsgremiums wurde und nun den Posten wieder aufgibt.

Mit Christian Diekmann wird ein bekannter Managerkopf Nachfolger in der Rolle des Chefaufsehers bei Peter Kölln. Der 1965 in Bielefeld geborene Diekmann ist aktuell Geschäftsführender Direktor (CEO und CFO) sowie Vorsitzender des Management Boards bei der MAX Automation SE, einem börsennotierten Industrieanlagenanbieter aus Düsseldorf. Dort hatte er zuvor bereits den Vorsitz des Verwaltungsrats inne. Vor seinem Wechsel zur MAX Automation SE war Diekmann bei dem Hamburger Familienunternehmen Zertus tätig, das Nahrungs- und Genussmittel herstellt.

Seine Karriere begann Diekmann als Unternehmensberater, nachdem er eine Ausbildung zum Bankkaufmann in Düsseldorf, ein Studium der Betriebswirtschaftslehre in Köln sowie die Promotion an der Martin-Luther-Universität in Halle abgeschlossen hatte. Neben dem Vorsitz des Aufsichtsrates der Peter Kölln GmbH & Co. KGaA ist er auch in gleicher Funktion bei der Maschinenbauunternehmen Vecoplan AG aus Bad Marienberg im Westerwald tätig.

Dr. Friederike Driftmann, Hauptaktionärin der Peter Kölln GmbH & Co. KGaA, freut sich über die Expertise des neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. „Mit dem versierten Unternehmensstrategen, Herrn Dr. Diekmann, gewinnen wir wertvolles Management-Know-How aus der Lebensmittelwirtschaft und stellen uns stark auf“, sagt die 29-Jährige und Vertreterin der siebten Unternehmergeneration.

Die Unternehmerfamilie um den Gründer Peter Kölln ist seit 1795 unternehmerisch tätig. 1820 wurde in Elmshorn bei Hamburg das Unternehmen Peter Kölln in das Handelsregister eingetragen. Seitdem hat sich die ehemalige Göpelmühle über die Jahrhunderte zu einem diversifizierten Lebensmittelhersteller entwickelt. Heute arbeiten rund 380 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im norddeutschen Familienunternehmen. Geschäftsführer ist seit September 2015 Dr. Christian von Boetticher. Er trat die Unternehmensnachfolge des Geschäftsführenden Gesellschafters Prof. Hans Heinrich Driftmann an. Hans Heinrich Driftmann, der 2016 verstarb, führte das Unternehmen als sechste Generation von 1998 an. Peter Kölln erwirtschaftet einen Umsatz von rund 130 Millionen Euro im Jahr.

Aktuelle Beiträge

So sichern Unternehmer­familien ihr Vermögen
Whitepaper sichern »
Whitepaper sichern »
So sichern Unternehmer­familien ihr Vermögen