Bei dem Hersteller für Leichtmetallräder BORBET gibt es einen neuen CEO. Die Unternehmerfamilie bleibt in unterschiedlichen Rollen an Bord.

Vor drei Jahren übernahm Margot Borbet die Generalvollmacht für die BORBET GmbH. Ihr Ehemann Peter Wilhelm Borbet hatte diese Rolle zuvor inne. Im vergangenen Jahr ging Margot Borbet zudem in die Geschäftsführung des Unternehmens, das Leichtmetallräder herstellt. Die Geschicke des Unternehmens aus Hesborn im Hochsauerland wird vom 1. Januar 2023 an Michael Wellenzohn (Bild) als CEO leiten. Margot Borbet bleibt vorerst für eine Übergangszeit in der Geschäftsführung der BORBET GmbH. Zudem sind drei weitere Mitglieder aus der kommenden Generation im Unternehmen tätig. Peter Borbet als im Bereich Key-Account und innovative Radentwicklungen, Carolin Mittermaier als Personalverantwortliche und Alexandra Marowsky Bereich Unternehmenskommunikation und Unternehmensentwicklung.

Michael Wellenzohn war seit März 2013 im Vorstand des Motorenherstellers DEUTZ AG für Vertrieb, Marketing und Service verantwortlich. Vor seiner Zeit bei dem Kölner Zulieferer war er knapp zwei Jahrzehnte in Führungsfunktion bei ThyssenKrupp Presta Steering tätig, einem Hersteller von Lenksystemen.

Seinen neuen Arbeitgeber kennt Wellenzohn bereits: Seit eineinhalb Jahren ist er Mitglied im Stiftungsrat der BORBET Stiftung, eine unternehmensverbundene Stiftung, die im Jahr 2015 errichtet. In der Stiftung wird Margot Borbet im neuen Jahr an der Spitze des Kontrollgremiums stehen, heißt es vom Unternehmen. Ihrem Nachfolger übergebe die Familienunternehmerin eine Firma, die gut am Markt positioniert sei. Gleichzeitig betont sie, dass es nun an Wellenzohn liege, die begonnene Transformation fortzusetzen und zu beschleunigen.

Das Unternehmen geht auf die 1881 gegründete Messinggießerei von Gustav Borbet zurück. Dessen Nachfahre Peter Wilhelm Borbet rief das heutige Unternehmen, das Leichtmetallräder herstellt, ins Leben. Mit sieben Produktionsstandorten und 4.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört das Unternehmen nach eigenen Angaben zu den führenden Herstellern von Leichtmetallrädern weltweit.

Aktuelle Beiträge

Immobilienvermögen
Wie Unternehmerfamilien in die Assetklasse Immobilien investieren
Studie sichern »
Studie sichern »
Immobilienvermögen