Bei dem Familienunternehmen Fielmann AG übernimmt eine erfahrene Mitarbeiterin ein Ressort von Marc Fielmann.

Der Aufsichtsrat der Fielmann AG hat Katja Groß (Bild) einstimmig zur Personalvorständin bestellt. Groß übernimmt Anfang März das Ressort, das seit 2018 übergangsweise vom Vorstandsvorsitzenden Marc Fielmann geführt wurde. Der Vertreter der zweiten Familiengeneration führt weiterhin die Bereiche Digital und IT sowie Marketing, Kommunikation und Produktentwicklung. In ihren Vorstandsrollen unverändert bleiben Michael Ferley (Materialwirtschaft, Produktion), Dr. Bastian Körber (Vertrieb, Controlling, Expansion) und Georg Alexander Zeiss (Finanzen, Immobilien, Recht, Compliance). Mit Katja Groß ist das Gremium nun fünfköpfig. Die Diplompsychologin, die zudem einen Master in Wirtschaftsrecht hat, begann ihren Werdegang bei Fielmann als Referentin Führungskräfteentwicklung im Jahr 2001. Seit 2014 verantwortete sie die Personalentwicklung im Konzern. Vor drei Jahren wurde sie als Personalleiterin bestellt. Die Unternehmensgruppe beschäftigt 21.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von knapp 1,76 Milliarden Euro.

Aktuelle Beiträge

Immobilienvermögen
Wie Unternehmerfamilien in die Assetklasse Immobilien investieren
Studie sichern »
Studie sichern »
Immobilienvermögen