Bernd Eulitz wird nur CEO, sondern bekommt bei dem Bremsenhersteller Knorr-Bremse am 1. November eine weitere Rolle im Vorstand.

Der Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG hat am 18. September Bernd Eulitz (53, Bild) zum Vorstandsvorsitzenden berufen. Der 53-Jährige wird seine Tätigkeit bei dem Bremsenhersteller am 1. November beginnen. Der gelernte Diplom-Ingenieur für Verfahrenstechnik kehrt damit dem irischen Industriekonzern Linde plc, wo er zuletzt als Executive Vice President Americas fungierte, nach 13 Jahren den Rücken zu. Bei Knorr-Bremse wird Bernd Eulitz neben dem CEO-Posten auch das Personalressort als Arbeitsdirektor verwalten. Das Münchener Unternehmen erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 6,6 Milliarden Euro und bot circa 28.500 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz. Seit Oktober 2018 wird das 1905 in Berlin gegründete Familienunternehmen an der Börse gehandelt.

Aktuelle Beiträge

Immobilienvermögen
Wie Unternehmerfamilien in die Assetklasse Immobilien investieren
Studie sichern »
Studie sichern »
Immobilienvermögen