Moritz Netzsch und sein Bruder Paul Netzsch werden das Familienunternehmen zukünftig führen. Ihnen zur Seite steht Jens Niessner als CFO.

„Mit der Berufung meines Bruders ist der Generationenwechsel vollzogen“, sagt Moritz Netzsch in einer Pressemitteilung. Seit Ende 2017 führt er das Technologieunternehmen Erich NETZSCH GmbH & Co. Holding KG in fünfter Generation. Am 1. April soll sein Bruder Paul Netzsch (Bild) zu ihm und CFO Jens Niessner in die Geschäftsführung berufen werden. Das erste Jahr werde der 33-Jährige ohne feste Ressortverantwortung sein, um die Unternehmensgruppe in allen Bereichen intensiv kennenzulernen, gab das Unternehmen bekannt. Der zweite Vertreter der NextGen ist studierter Betriebswirt und besitzt Masterabschlüsse der Universität St. Gallen sowie des CEMS International Management Programms in Barcelona. Die Unternehmensgruppe seiner Familie hat ihren Ursprung im Jahr 1873. Sie kam im Geschäftsjahr 2018/19 mit knapp 3.700 Mitarbeitern auf einen Umsatz von rund 580 Millionen Euro.

Aktuelle Beiträge

Immobilienvermögen
Wie Unternehmerfamilien in die Assetklasse Immobilien investieren
Studie sichern »
Studie sichern »
Immobilienvermögen