ebm-Papst hat eine neue Gruppengeschäftsführerin. Mit Personalverantwortung in Familienunternehmen kennt sie sich aus.

Dr. Sonja Fleischer (Bild) wurde zur Gruppengeschäftsführerin für das Ressort Personal (Chief Human Resources Officer) der ebm‑papst Gruppe mit Hauptsitz in Mulfingen (Baden-Württemberg) ernannt. Fleischer soll mit ihrer Expertise die Entwicklung des Unternehmens im Bereich Personal- und Führungsstrategien sowie -kompetenzen weiter vorantreiben. Zudem soll sie die Internationalisierungsaktivitäten ausbauen, heißt es vom Familienunternehmen.

Sonja Fleischer dazu: „ebm‑papst legt großen Wert auf seine Mitarbeitenden, ist modern aufgestellt und Markt- und Technologieführer in seiner Branche. Ich freue mich auf die neue Herausforderung, gemeinsam mit dem Führungsteam, dem Betriebsrat und allen Mitarbeitenden die Zukunft des Unternehmens mit seinen Werten Menschlichkeit, Effizienz und Fortschritt mitzugestalten.“

Der Hersteller von Ventilatoren und Motoren macht einen Umsatz von 2,129 Milliarden Euro und beschäftigt 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Vor ihrem Einstieg bei der ebm‑papst Gruppe war Sonja Fleischer bei Heraeus (Hanau) als Executive Vice President HR mit weltweiter Personalverantwortung beschäftigt. Davor war sie rund 18 Jahre in unterschiedlichen Funktionen mit Schwerpunkt Personal für Procter & Gamble tätig, zuletzt als Leader Global Strategies and Capabilities für einen weltweit tätigen Teilkonzern von P&G. Sonja Fleischer hat Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftspädagogik in Köln und London studiert und mit Promotion abgeschlossen.

Der Vorstand von ebm-papst besteht aus sechs Köpfen. Neben der neuen Gruppengeschäftsführerin für das Ressort Personal sind Dr. Stephan Arnold (Gruppengeschäftsführung Forschung und Entwicklung, Einkauf), Hans Peter Fuchs (Gruppengeschäftsführung Finanzen und Controlling) sowie Thomas Nürnberger (Gruppengeschäftsführung Vertrieb und Marketing) einfache Mitglieder des Gremiums. Dr. Klaus Geißdörfer ist der Vorsitzende der Gruppengeschäftsführung. Seit Ende November 2021 ist Klaus Geißdörfer CEO von ebm-papst. Zuvor war er Geschäftsführer und Mitglied des Beirates von ONE LOGIC, einem Unternehmen das im Bereich KI- und Data Science tätig ist. Geißdörfers Stellvertreter ist Thomas Wagner, der zudem die Gruppengeschäftsführung Produktion inne hat. Wagner bekleidet diese Rolle ebenfalls seit November des vergangenen Jahres. Er startete nach seinem Studium an der Universität Karlsruhe (TH) 1984 seine Karriere bei ebm-papst als Assistent des Leiters Arbeitsvorbereitung und Organisation. 2002 wurde er zum Geschäftsführer Produktion der ebm‑papst Gruppe ernannt.

Aktuelle Beiträge

Immobilienvermögen
Wie Unternehmerfamilien in die Assetklasse Immobilien investieren
Studie sichern »
Studie sichern »
Immobilienvermögen