Donnerstag, 18.03.2021
Team soll vergrössert werden

Fabian Haustein leitet IT bei BabyOne

Die Fachmarktkette für Baby- und Kleinkindausstattung BabyOne hat Fabian Haustein für den Posten des Director IT gewonnen. Er soll den Ausbau der IT-Organisation sowie die Modernisierung der IT-Architektur übernehmen und berichtet direkt an den Geschäftsführenden Gesellschafter Jan Weischer.
BabyOne, IT Familienunternehmen, Modernisierung Familienunternehmen, Expansion

Die Unternehmensgruppe BabyOne Online GmbH macht ernst bei den angekündigten Investments in Informationstechnologie. Mit Fabian Haustein (Bild) wollen die Münsteraner die digitalen Infrastrukturen professionalisieren. Haustein war zuletzt Geschäftsführer bei der Esska.de GmbH – ein Fachmarkt für Industrie- und Betriebstechnik im Netz. Sein Wissen rund um den Umbau von IT-Architekturen und in der Digitalisierung von Organisationsprozessen solle er jetzt bei BabyOne einbringen, heißt es von dem 1988 gegründeten Unternehmen. Sein Aufgabenschwerpunkt werde darin liegen, eine „Schaltzentrale für Kundenkontakte über alle Verkaufs- und Absatzwege“ zu schaffen, sagt der Betriebswirt. 

Aktuell besteht sein Team aus 11 Mitarbeitern. Eine Zahl, die bis Ende des Jahres deutlich wachsen soll, lässt das Unternehmen vermelden und plant mit einer Verdopplung der Arbeitskräfte. Die gesamte Unternehmensgruppe beschäftigt 1.200 Mitarbeiter. Hausteins Rolle steht indes in der Firmenhierarchie gleich unter der der Geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Anna Weber und Dr. Jan-Willem Weischer. Weischer sagt über die Aufgaben des neuen IT-Chefs: „Für unsere Wettbewerbsfähigkeit ist es essentiell, die Basis für eine flexible, zukunftssichere und stabile IT-Architektur zu schaffen.“ Haustein würde nicht nur hier wertvolle Anstöße geben, sondern auch bei Mitarbeiterführung und Organisation habe er viel Erfahrung, sagt der Vertreter der zweiten Unternehmergeneration. Im vergangenen Jahr machte BabyOne einen Umsatz von 224 Millionen Euro. 

Foto: BabyOne