Unternehmensanteile

Mit jedem Generationenwechsel wächst in der Regel Gesellschafterkreis. Es ist eine Grundsatzfrage, ob der Gesellschafterkreis klein oder groß gehalten werden soll.

Aktuelle Beiträge zum Thema Unternehmensanteile

Was tun, wenn der Ballon nicht steigt? Unternehmer müssen sich für Wachstums- und Zukunftsszenarien von alten und verknoteten Strukturen lösen, wenn sie hoch hinaus wollen. Private-Equity kann ein Teil davon sein.Private Equity: Unsentimentale Gründer 09.10.2020 - Der typische Unternehmer gibt sich gern stoisch, allwissend und fühlt sich über jeden Selbstzweifel erhaben. Drei Beispiele zeigen, dass der… weiterlesen
In seinem neuen Reich: Roman Gorovoy treibt den Imagewandel von Electrostar an. Das neue Gebäude lockt mit Start-up Charme und ohne Büros.Wie macht Roman Gorovoy einen Traditionsbetrieb zum Start-up? 07.08.2020 - Roman Gorovoy wird in Russland geboren, geht in Deutschland zur Schule und studiert in England. 2003 investiert sein Vater in… weiterlesen
In der Sache geeint: Carl-August Heinz mit seiner Tochter und Nachfolgerin Carletta.Wie Carletta Heinz ins Familienunternehmen kam 09.07.2020 - Nach 43 Jahren an der Spitze übergibt Carl-August Heinz, in zwölfter Generation CEO des oberfränkischen Glasherstellers Heinz-Glas, seinen Posten an… weiterlesen
Florian Schauenburg entschied bei seinem Einstieg ins Familienunternehmen, die Heterogenität der Holding beizubehalten, anstatt sie zu bereinigen. Heute ist das diversifizierte Portfolio im Family Equity Modell relativ robust und krisenfest.Family Equity von Schauenburg in der Corona-Pandemie 02.06.2020 - Florian Schauenburg führt die Beteiligungsholding Schauenburg International seit 17 Jahren. Gut 30 Firmen mit spezialisierten Nischentechnologien bilden das Portfolio und… weiterlesen
Auch wenn sie nun bei Merbag im Verwaltungsrat Präsidentin ist, wird die Sprachwissenschaftlerin Prof. Dr. Karin Stüber weiterhin vor allem über das Keltische forschen. Foto: MerbagKarin Stüber bei Merbag: Aus der Lehre ans Steuer 06.03.2020 - Karin Stüber ist gelernte Sprachwissenschaftlerin. Trotz ihrer Liebe zur Wissenschaft entscheidet sie sich für den Einstieg als Verwaltungsratspräsidentin im Familienunternehmen… weiterlesen
Früher Unternehmerfamilie, heute Stifter: die Geschwister Hans Schöpflin (links), Heidi Junghanss und Albert Schöpflin.Geeint in der Sache 06.03.2020 - Nach dem Verkauf des Familienunternehmens Mitte der sechziger Jahre gingen die Geschwister Hans, Heidi und Albert Schöpflin getrennte Wege. Heute… weiterlesen
Richard, Philippe und Jan Nikolas Grohe (v.l.) sind in verschiedenen Rollen in der Familienstrategie involviert.Grohe nach dem Verkauf: Zurück auf Start 03.03.2020 - Die Familie des Armaturenherstellers Hansgrohe hat sich 2016 aus dem operativen Geschäft zurückgezogen und konzentriert sich auf die Entwicklung ihrer… weiterlesen
Unternehmen am Boden: Das Produkt von Metten Stein+Design im Amsterdamer Viertel Houthavens.Auf Betriebstemperatur 14.01.2020 - Ein williger und qualifizierter Nachfolger, ein von langer Hand geplanter, behutsamer Übergang: Beim Betonsteinwerk Metten Stein+Design sah alles nach einem… weiterlesen
Die beliebteste Spezies unter den Investoren: das Einhorn. Aber nicht allen Geldgebern geht es nur um die Milliarde. Impact-Investing zielt auf mehr als nur Rendite.Impact Investing: Keine Einhörner jagen 11.10.2019 - Mit Investitionen in sozial und ökologisch nachhaltige Start-ups lässt sich nicht nur Geld verdienen, sondern es lässt auch diejenigen am… weiterlesen
Arbeiten heute Seite an Seite: Annette (links) und Susanne Imhoff.Schokoladenmuseum Köln: Nachfolge bittersüß bei den Imhoffs 05.07.2019 - Im Jahr 2002 verkaufte Unternehmer Hans Imhoff den Kölner Schokoladenhersteller Stollwerck. Heute sind seine Töchter am Zug: Annette Imhoff leitet… weiterlesen