Nach über 28 Jahren verlässt Jens-Martin Schwärzler Henkel. Seine Position als Verantwortlicher des Bereichs Beauty Care geht an Wolfgang König.

Anfang Juni wird es ein neues Mitglied im Vorstand der Henkel AG & Co. KGaA geben. Jens-Martin Schwärzler verzichtet auf die Verlängerung seines Vertrags und wird das Unternehmen im Sommer verlassen. Damit geht ein Urgestein. 1992 trat Schwärzler ins Unternehmen ein. Seit November 2017 ist er Mitglied des Vorstands als Leiter der Beauty Care. Diesen Posten wird Wolfgang König (Bild) übernehmen. Er ist aktuell Category President der Kellogg Company (Kellogg’s) in Nordamerika. Vor seinem Einstieg in das Unternehmen für Getreideprodukte war König unter anderem bei Beiersdorf und Colgate-Palmolive tätig.

Die Erfahrungen, die König dort sammelte, schätzt auch Familienunternehmerin, Vorsitzende des Gesellschafterausschusses und des Aufsichtsrats Dr. Simone Bagel-Trah. Sie sagte zur Neubesetzung, König bringe Erfahrungen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Innovationen mit und zeichne sich durch einen starken Fokus auf Performance aus. Die weiteren fünf Mitglieder des Henkel-Vorstands um den Vorsitzenden Carsten Knobel bleiben in ihren Rollen. Das Unternehmen erzielte mit 53.000 Mitarbeitern im vergangenen Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von über 19 Milliarden Euro.

Aktuelle Beiträge

So sichern Unternehmer­familien ihr Vermögen
Whitepaper sichern »
Whitepaper sichern »
So sichern Unternehmer­familien ihr Vermögen