Vermögensnachfolge

Nicht nur die Unternehmensnachfolge will wohl geplant sein, auch bei der Vermögennachfolge gilt es, frühzeitig die Übertragung der Firmenanteile und des privaten Vermögens zu planen.

Aktuelle Beiträge zum Thema Vermögensnachfolge

Zitiert gern Immanuel Kant: Unternehmer Anton SeeberChef der HTI Group und der Leitner AG – Anton Seeber im Portrait 05.08.2021 - Ist der Familienbesitz immer die verantwortungsvollste Eigentumsform für ein Unternehmen? Anton Seeber glaubt das nicht. Als Chef der milliardenschweren Südtiroler… weiterlesen
Wo wollen wir hin? Nach der Trennung vom Unternehmen stehen die meisten Familienunternehmer vor Grundsatzentscheidungen.Nach dem Unternehmensverkauf: Wie viel Unternehmergeist bleibt? 09.10.2020 - Ein Forscherteam der WHU ging der Frage nach, inwieweit Unternehmergeist nach einer Trennung des Stamm­unternehmens überhaupt noch möglich ist und… weiterlesen
Auf dem Sprung? Investoren müssen angetrieben durch die Pandemie neue Wege suchen.Portfolio von Unternehmerfamilien: Flucht vor dem Negativzins 02.09.2020 - Um das Familienvermögen zu schützen oder gar zu mehren, müssen Unternehmerfamilien ihr Portfolio grundlegend umbauen: weg von den vermeintlich sicheren… weiterlesen
Alles andere als sentimental: Thomas Bruch wird sich komplett von seinen Firmenanteilen trennen und sie in eine Stiftung geben.Thomas Bruch von Globus: Wenn Besitz keine Rolle mehr spielt 09.07.2020 - Thomas Bruch, Gesellschafter der Globus Holding mit 8 Milliarden Euro Umsatz, übergibt die Führung an seinen Sohn Matthias, nicht aber… weiterlesen
Florian Schauenburg entschied bei seinem Einstieg ins Familienunternehmen, die Heterogenität der Holding beizubehalten, anstatt sie zu bereinigen. Heute ist das diversifizierte Portfolio im Family Equity Modell relativ robust und krisenfest.Family Equity von Schauenburg in der Corona-Pandemie 02.06.2020 - Florian Schauenburg führt die Beteiligungsholding Schauenburg International seit 17 Jahren. Gut 30 Firmen mit spezialisierten Nischentechnologien bilden das Portfolio und… weiterlesen
Früher Unternehmerfamilie, heute Stifter: die Geschwister Hans Schöpflin (links), Heidi Junghanss und Albert Schöpflin.Geeint in der Sache 06.03.2020 - Nach dem Verkauf des Familienunternehmens Mitte der sechziger Jahre gingen die Geschwister Hans, Heidi und Albert Schöpflin getrennte Wege. Heute… weiterlesen
Richard, Philippe und Jan Nikolas Grohe (v.l.) sind in verschiedenen Rollen in der Familienstrategie involviert.Grohe nach dem Verkauf: Zurück auf Start 03.03.2020 - Die Familie des Armaturenherstellers Hansgrohe hat sich 2016 aus dem operativen Geschäft zurückgezogen und konzentriert sich auf die Entwicklung ihrer… weiterlesen
Bis 2017 gemeinsam an der Spitze der Pilz GmbH & Co. KG (v.l.): Susanne Kunschert, ihre Mutter Renate Pilz und ihr Bruder Thomas Pilz.Innere Freiheit 03.03.2020 - Durch den frühen Unfalltod des Firmenlenkers Peter Pilz rückten seine Ehefrau Renate Pilz und die beiden Kinder Susanne Kunschert und… weiterlesen
Dr. Dominik Benner schrieb seine Dissertation zum Thema "Akquisitionsprozesse bei Familienunternehmen" an der Universität St. Gallen. Nun führt er die Benner Holding.Die Benner Holding: Auf freiem Fuß 07.02.2020 - Schuster bleib bei deinen Leisten? Von wegen. Seit 1882 produziert und verkauft Familie Benner Schuhe. Doch wer denkt, dass sich… weiterlesen
Ein Schirm für jede Generation: Die Familienstiftung kann beispielsweise für Bildung, aber auch Altersvorsorge aufkommen.Wolfram Michallik: “Ein Familienversorgungswerk” 09.01.2020 - Die Unternehmerfamilie als Solidargemeinschaft: Die Eigentümer der WERO GmbH & Co. KG erarbeiten gerade die Satzung für eine Familienstiftung. Im… weiterlesen