Zum 1. Oktober 2022 hat Jan Reblin die Funktion des CEO der Dräxlmaier Group von Franz Haslinger übernommen. Haslinger steht dem Unternehmen künftig in beratender Tätigkeit zur Seite. 

Jan Reblin (Bild) ist neuer Chief Executive Officer der Dräxlmaier Group. Reblin bildet zusammen mit Stefan Brandl eine Doppelspitze. Brandl ist stellvertretender Vorsitzender des Boards, kommissarischer CFO sowie CEO.  Sein neuer Co-CEO Jan Reblin hat zuvor Aufgaben in den Bereichen Technical Engineering und Operations der Gruppe verantwortet. 2020 übernahm er die Rolle des Chief Operations Officers im Vorstand. Seit Anfang 2022 fungierte er zudem als Chief Customer Officer. „Jan Reblin hat in der Vergangenheit mehrfach erfolgreich verantwortungsvolle Aufgaben in unserem Haus übernommen und ich bin überzeugt, dass er und Stefan Brandl die ideale Besetzung für die Position des CEO sind“, so Chairman des Boards Fritz Dräxlmaier.  

Reblin folgt auf Franz Haslinger, der das Amt des CEO auf eigenen Wunsch niedergelegt hat. Haslinger wird für das Unternehmen bis zu seinem Ruhestand in beratender Funktion tätig bleiben. Seit seinem Eintritt im Jahr 1984 hat Haslinger in verschiedenen Funktionen die Entwicklung der Gruppe mitgestaltet. Seit 2006 war er Mitglied der Geschäftsführung, im April 2020 übernahm Haslinger zusätzlich die Funktion des CEO. „Franz Haslinger hat mit seiner Persönlichkeit, seiner Erfahrung und seinem vertrieblichen Gespür beinahe vier Jahrzehnte lang maßgeblich zur erfolgreichen Unternehmensentwicklung beigetragen. Ich danke ihm im Namen des gesamten Unternehmens für sein großes Engagement“, so Chairman Fritz Dräxlmaier. 

Bis in das Jahr 2018 fungierte Gründersohn Fritz Dräxlmaier sowohl als Chairman des Boards sowie CEO bei Dräxlmaier. Zum 1. Januar 2019 erfolgte die Aufteilung der Funktionen. Als familienfremder CEO übernahm damals Jürgen Otto, der von Brose kam und Dräxlmaier nach nur 15 Monaten wieder verließ.   Als Vorsitzender des Boards vertritt Fritz Dräxlmaier heute die Gesellschafterinteressen des Familienunternehmens. Die Verantwortung für das operative Geschäft der Gruppe obliegt Stefan Brandl und Jan Reblin. Der weiteren Vorstands Struktur des Unternehmens gehören Markus Junginger als Chief Technology Officer sowie Roland Polte als Chief Human Resources Officer an. 

Das Familienunternehmen Dräxlmaier Group

Die Dräxlmaier GmbH & Co. KG ist ein internationaler und inhabergeführter Automobilzulieferer mit 65 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 von Fritz und Lisa Dräxlmaier gegründete Unternehmen mit Sitz im bayerischen Vilsbiburg beschäftigt weltweit rund 72.000 Mitarbeiter. 2021 erzielte die Dräxlmaier Group einen Umsatz von circa 4,6 Milliarden Euro.

Aktuelle Beiträge

Immobilienvermögen
Wie Unternehmerfamilien in die Assetklasse Immobilien investieren
Studie sichern »
Studie sichern »
Immobilienvermögen