Private Equity

Familienunternehmen verkaufen die Mehrheit oder Minderheit der Firmenanteile an Private Equity Investoren. Gründe für die Aufnahme eines Kapitalgebers können eine ungelöste Nachfolge oder der Bedarf an Wachstumskapital sein.

Aktuelle Beiträge zum Thema Private Equity

Das letzte Puzzelstück in einem jahrelangen Prozess: Der Unternehmensrückkauf von Equity-Anteilen hat für die Eigentümerfamilie hinter einem Unternehmen enormen emotionalen Stellenwert.Der Unternehmensrückkauf: 100% Familie 11.06.2021 - Familienunternehmen holen Eigenkapitalgeber ins Boot, um Wachstum, Nachfolge oder einen Gesellschafterausstieg zu finanzieren. Obwohl das Unternehmen erfolgreich und strategisch gut… weiterlesen
Ob Benjamin Franklin das für möglich gehalten hätte? Die Welt befindet sich ganz im Zeichen der Maske. So auch die Anlagemärkte. Foto: Andy Dean – stock.adobe.comSingle Family Offices reagieren auf Corona 06.11.2020 - Die großen internationalen Single Family Offices kommen bisher gut durch die Corona-Krise. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Studie. Bei… weiterlesen
Was tun, wenn der Ballon nicht steigt? Unternehmer müssen sich für Wachstums- und Zukunftsszenarien von alten und verknoteten Strukturen lösen, wenn sie hoch hinaus wollen. Private-Equity kann ein Teil davon sein.Private Equity: Unsentimentale Gründer 09.10.2020 - Der typische Unternehmer gibt sich gern stoisch, allwissend und fühlt sich über jeden Selbstzweifel erhaben. Drei Beispiele zeigen, dass der… weiterlesen
Im Reich der „Digital Natives“ ist er nur zu Besuch: Verleger Manuel Herder.Manuel Herder: Wie der Verleger sein Unternehmen digitalisiert 03.09.2020 - Manuel Herder leitet in sechster Generation das traditionsreiche gleichnamige Verlagshaus. Er gilt als schnell, bestens vernetzt und macht den Weg… weiterlesen
Florian Schauenburg entschied bei seinem Einstieg ins Familienunternehmen, die Heterogenität der Holding beizubehalten, anstatt sie zu bereinigen. Heute ist das diversifizierte Portfolio im Family Equity Modell relativ robust und krisenfest.Family Equity von Schauenburg in der Corona-Pandemie 02.06.2020 - Florian Schauenburg führt die Beteiligungsholding Schauenburg International seit 17 Jahren. Gut 30 Firmen mit spezialisierten Nischentechnologien bilden das Portfolio und… weiterlesen
Ein Alien im Unternehmen? Mehr und mehr Familienunternehmer suchen den Kontakt zu Private-Equity-Investoren.Private Equity: Der Fremde im eigenen Haus 07.03.2019 - Familienunternehmer wollen die Kontrolle und die Unabhängigkeit ihrer Unternehmen wahren. Bei dem Einstieg von Private Equity gerät dieses Konstrukt ins… weiterlesen
Komplexität von Club Deals unterschätzt 11.10.2013 - Wenn sich Unternehmerfamilien zusammenschließen, um gemeinsam zu investieren, müssen rechtliche, steuerliche und organisatorische Anforderungen beachtet werden. weiterlesen
Unternehmerisch investieren mit Club Deals 11.10.2013 - Gemeinsam mit anderen Familien zu investieren kann viele Vorteile haben. Dennoch sind Club Deals eher die Ausnahme als die Regel. weiterlesen
Augenhöhe 02.05.2006 - Stefan Messer hat das Familienunternehmen Messer zurückgekauft. Von den Finanzinvestoren, die zwischenzeitlich das Sagen beim Mittelständler hatten, ließ er sich… weiterlesen